Sieben Verletzte nach Brand im Leipziger Osten

Zuletzt aktualisiert:

Am frühen Montagmorgen hat in Leipzig-Volkmarsdorf der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gebrannt. Sieben Menschen wurden verletzt.

Gegen halb fünf mussten die Menschen das Haus verlassen. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Dachstuhl schon komplett in Flammen. Drei der sieben Verletzten mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Wie es zum dem Brand kam, muss nun noch ermittelt werden.

Erst am Sonntagnachmittag hatte es in der alten Sternburg-Brauerei in Lützschena Stahmeln gebrannt. Dort geht die Polizei von Brandstiftung aus.