• Symbolbild © dpa

Sortieranlage in Papierfabrik in Eilenburg steht weiter still

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Zwischenfall in der Eilenburger Papierfabrik steht die Sortieranlage dort weiter still. Es sei noch nicht absehbar, wann sie wieder in Betrieb gehe, sagte ein Sprecher. Kripo und Landesdirektion waren am Donnerstag für ihre Ermittlungen vor Ort. Wie nun bekannt wurde, war am Montagnachmittag aus einem vermutlich aufgeplatzten Behältnis ein verbotenes hochgiftiges Insektizid ausgetreten. Der Müll war offenbar illegal entsorgt worden. Fünf Mitarbeiter erlitten Reizungen der Atemwege und der Augen. Ihnen gehe es aber den Umständen entsprechend gut, so der Sprecher.