• Symbolbild: dpa

Sprayer machen S-Bahn Mitteldeutschland zu schaffen

Zuletzt aktualisiert:

Illegale Sprayer machen der Deutschen Bahn in der Region immer mehr zu schaffen. Immer wieder werden vor allem die Züge der S-Bahn Mitteldeutschland mit großflächigen Graffiti besprüht.

Zeitweise sei die halbe Flotte beschmiert, sagte Frank Betzger. Er ist für den Betrieb der S-Bahn zwischen Leipzig und Halle zuständig.

Die Reinigung sei aufwendige Handarbeit. Für 190 Quadratmeter Graffiti an einer Zugfläche benötigten die Reinigungsteams bis zu 12 Stunden. Im vergangen Jahr gab es in der Region Mitteldeutschland 2700 Fälle von Graffiti oder Vandalismus bei der Deutschen Bahn.

Schwerpunkte sind  Leipzig und Halle, hier gibt es eine besondersaktive Sprayer-Szene.