• Bild: Staatsanwaltschaft Bayreuth, dpa.

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage im Fall Sophia

Zuletzt aktualisiert:

Im Fall der getöteten Tramperin Sophia hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth nun Mordanklage gegen einen LKW-Fahrer erhoben.

Laut Staatsanwaltschaft wird dem Mann vorgeworfen die 28-jährige Studentin Mitte Juni ermordet zu haben.

Die 28-Jährige hatte von ihrem Studienort Leipzig aus in Richtung Nürnberg trampen wollen. Dabei nahm sie der Lkw-Fahrer den Ermittlungen zufolge an einer Tankstelle an der Autobahn 9 in Schkeuditz mit und ermordete sie wenig später. In Nordspanien wurde auch Sophias Leiche entdeckt.

Der Lkw-Fahrer wurde später ebenfalls in Spanien festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Er kam in Untersuchungshaft.