Stadt behebt Frostschäden im Leipziger Straßennetz

Zuletzt aktualisiert:

Der strenge Frost in den vergangenen Wochen hat auch dem Straßennetz in Leipzig ordentlich zugesetzt. Laut Stadtverwaltung, beginne man jetzt mit der Beseitigung der gröbsten Asphaltkrater im Hauptstraßennetz.

Aber auch sonst beginnen im Stadtgebiete wieder Baustellen: so gibt es eine halbseitige Sperrung an der  Hallesche Straße/ Georg-Schumann-Straße. Der Verkehr dort wird von heute an mittels Ampel an der Baustelle vorbeigeführt. Am Mittwoch wird aus der Hans-Driesch-Straße, die Landauer Brücke Brücke überprüft. Das dauert nach angeben der Stadt zwei Tage lang und die Fahrspur wird dort um eine reduziert.

Eine Baustelle wird in dieser Woche geschafft sein und zwar an der Gießerstraße  zwischen Naumburger Straße und Markranstädter Straße. Dort werden noch bis Mittwoch die alten Gleise aus dem Boden geholt und dann soll die Baustelle aufgelöst werden.