• Anwohnerparken im Waldstraßenviertel

    Anwohnerparken im Waldstraßenviertel - Foto: (c) Redaktion

Stadt Leipzig reagiert auf Vorwürfe zum Anwohnerparken im Waldstraßenviertel

Zuletzt aktualisiert:

Im Streit um das Anwohnerparken im Waldstraßenviertel hat sich nun die Stadt zu Wort gemeldet. Man wolle am 1. Januar 2020 als Starttermin festhalten, teilte die Stadt gegenüber Radio Leipzig mit. Aktuell werde an der Umsetzung der Neuregelungen gearbeitet. Noch in diesem Jahr soll es darüber auch Gespräche mit den Gewerbetreibenden geben.

Die Stadtspitze hat damit auf die Vorwürfe der Händler reagiert. Die hatten sich am Mittwoch darüber beschwert, dass die Stadt im letzten Monat nicht zu Gesprächen bereit war.