Leipzig sucht noch Wahlhelfer für Bundestagswahl

Zuletzt aktualisiert:

Für die Bundestagswahl Ende September werden noch Wahlhelfer in Leipzig gesucht. Vor allem in den Ortsteilen am östlichen Stadtrand werden Helfer gebraucht - zum Beispiel in Schönefeld, Paunsdorf oder Liebertwolkwitz, heißt es von der Stadt. Aber auch für die Briefwahlauszählung auf der agra könne man sich noch melden.

Wegen der Pandemie rechnet die Stadt in diesem Jahr mit einer höheren Briefwahlbeteiligung, deshalb werden mehr Helfer gebraucht.

Wahlhelfer müssen mindestens 18 Jahre alt sein, in Leipzig leben und die deutsche Staatsbürgerschaft haben. Je nach Funktion erhalten die Helfer eine Entschädigung von bis zu 50 Euro. Mehr Infos finden Sie unter: www.leipzig.de/wahlhelfer