• Symbolbild: dpa

    Symbolbild: dpa

Stadtreinigung installiert 500 neue Papierkörbe an Leipziger Haltestellen

Zuletzt aktualisiert:

An den Leipziger Bus- und Straßenbahnhaltestellen werden in den nächsten beiden Jahren 500 neue Papierkörbe aufgestellt. Darauf einigte sich der Stadtrat in seiner November-Sitzung. Ausgangspunkt war ein Antrag des Jugendparlaments, das eine Verdoppelung der derzeitigen Papierkörbe gefordert hatte.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, hätte der ursprüngliche Vorschlag aber auch eine Verdopplung der Kosten von einer auf zwei Millionen Euro bedeutet. Am Ende der Debatte einigte man sich auf den Vorschlag der Verwaltung. Die 500 neuen Papierkörbe sollen durch Mittel der Stadtreinigung finanziert werden.