Stadtwerke planen 300 neue E-Ladesäulen

Zuletzt aktualisiert:

Der Kauf eines Elektroautos soll für die Leipziger attraktiver werden. Die Stadtwerke wollen deshalb in den kommenden vier Jahren 300 neue öffentliche E-Ladesäulen errichten. Das geht aus einer Anfrage der Grünen im Stadtrat hervor. Damit will die Stadt eine der Sofortmaßnahmen zum Klimanotstand erfüllen.

Aktuell betreiben die Stadtwerke knapp 200 öffentliche Ladesäulen in der Stadt. Laut Kraftfahrtbundesamt waren zum Jahresanfang knapp 1.360 E-Autos in Leipzig zugelassen.