• Foto: Redaktion/MS

    Foto: Redaktion/MS

  • OB Uwe Rumberg ( ganz links) begutachtet seinen "Staffelstab. Foto: Redaktion/MS

    OB Uwe Rumberg ( ganz links) begutachtet seinen "Staffelstab. Foto: Redaktion/MS

Staffelstab für Tag der Sachsen in Freital eingetroffen

Zuletzt aktualisiert:

Der Staffelstab für den 30. Tag der Sachsen ist in Freital angekommen. Er wurde zu Fuß von zahlreichen Läufern aus Aue-Bad Schlema gebracht. Gut 100 Kilometer haben sie in den vergangenen Tagen zurückgelegt. Vor allem der letzte Abschnitt von Höckendorf nach Freital hat den Sportlern noch einmal alles abverlangt. Am Samstagvormittag glühte bei über 30 Grad die Luft.

Trotzdem wurden sie von vielen begeisterten Zaungästen mit Jubel und Applaus empfangen. Freital richtet im kommenden Jahr den 30. Tag der Sachsen aus und feiert gleichzeitig den 100. Stadtgeburtstag. Das diesjährige Fest sollte eigentlich in Aue-Bad Schlema stattfinden, musste aber wegen der Corona-Krise auf 2023 verschoben werden.