Streiks bei den LVB voraussichtlich auch beim Feierabendverkehr noch spürbar

Zuletzt aktualisiert:

Der Streik bei den Leipziger Verkehrsbetrieben wird voraussichtlich auch beim Feierabendverkehr am Freitag zu spüren sein. Zwar soll der Nahverkehr jetzt wieder anlaufen, aber bis Busse und Straßenbahnen wieder nach Fahrplan laufen, kann es noch ein paar Stunden dauern. Das sagte uns LVB-Sprecherin Katja Gläß.

Am Morgen waren keine Busse und Straßenbahnen gefahren. Die Gewerkschaft Verdi hatte die Beschäftigten zum Streik aufgerufen. Wie uns verdi Sprecher Jörg Förster sagte, hatten sich sechs- bis siebenhundert LVB-Mitarbeiter am Streik beteiligt.

Auch Kitas, Horte und die Stadtreinigung wurden bestreikt. Bei der Demo in der Innenstadt wurden laut Verdi mehr als 2000 Teilnehmer gezählt.