• Symbolbild: dpa

Streit um Bronzeskulpturen im Zoo Leipzig vermutlich noch nicht beendet

Zuletzt aktualisiert:

Die kostbaren Bronzeskulpturen bleiben im Zoo Leipzig. Doch der Streit ist noch nicht endgültig beendet. Der Kläger, Johannes Gebbing, will Berufung vor dem Oberlandesgericht in Dresden einlegen. Das kündigte sein Anwalt an.

Das Landgericht hatte am Dienstag die Klage von Gebbing abgewiesen. Der Sohn des früheren gleichnamigen Zoo-Direktors fordert von der Stadt die Herausgabe der Skulpturen „Der Athlet“ und der „Jason-Gruppe“. Seiner Meinung nach hatte sein Vater die Figuren vor rund 90 Jahren lediglich als Leihgabe angeschafft.