Tag des offenen Denkmals lockt mit seltenen Einblicken

Zuletzt aktualisiert:

In Leipzig wird bald wieder der Tag des offenen Denkmals gefeiert. Am 11. September öffnen Gebäude, die sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind, ihre Türen für Besucher. Dazu gehören Schlösser und Parkanlagen, private Villen und Wohnhäuser, Kirchen und Industriebauten in Leipzig und Umgebung.

Eröffnet wird der Tag auf dem Augustusplatz. Dort können Interessierte den Markt der Möglichkeiten besuchen. Zudem werden wieder zahlreiche Führungen durch die Stadtteile angeboten.