Tankstellenüberfall in Leipzig-Plagwitz: Tatverdächtige in U-Haft

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Tankstellenüberfall in Plagwitz vom Monatsanfang hat die Polizei jetzt vier Tatverdächtige ermittelt. Die Männer sind zwischen 16 und 20 Jahre alt. Laut Polizei sitzen drei der vier nach Durchsuchungen in Colditz und Leipzig in Untersuchungshaft.

Sie sollen am 3. August eine Mitarbeiterin der Tankstelle mit einem Messer bedroht und dabei die Zigarettenauslage leergeräumt haben. Auf der Flucht sollen die Männer auf Taxis geschossen haben, von denen sie verfolgt wurden.