Taucha plant Life-Work-Factory

Zuletzt aktualisiert:

Seit über zehn Jahren liegt die Fläche in der Freiligrathstraße am Tauchaer Bahnhof brach. Das soll sich jetzt ändern, die Stadt hat große Pläne. Denn dort soll jetzt eine sogenannte "Life-Work-Factory" entstehen. Also Büros, Co-Working Bereiche, Wohnungen aber auch Räumlichkeiten für Events, Sport und eine Kita. Zudem ist auch ein Café und eine Mensa geplant, so heißt es aus dem Rathaus. Die Baukosten werden auf 10-15 Millionen Euro geschätzt – dafür soll eine Investorengruppe aufkommen. 2025 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.