Tim Thoelke

Tim wurde als Moderator und Erfinder diverser Live-Show-, TV- und Online-Formate im Bereich Unterhaltung, Kultur und Sport bekannt. Seit 2011 ist er Stadionsprecher bei RB Leipzig.

Er war an einer Vielzahl von musikalischen Projekten als Sänger, Komponist und Texter beteiligt. Am 9. April 2021 erschien bei Noise Appeal Records sein Solo-Album »Böse See«.

Er ist glücklicher Besitzer einer umfangreichen Plattensammlung und hat ein ausgeprägtes Interesse an allen Formen von bedeutsamer Musik auf Vinyl und Schellack. Seine Platten legt er seit 1998 regelmäßig auch als DJ auf, seine Lieblingsgenres sind dabei immer wieder Thema seiner Kolumnen und Vorträge

Tim Thoelke veröffentlichte gemeinsam mit Tim Gressler im Frühjahr 2021 sein Solo-Debüt-Album »Böse See«. Darauf führt uns der Sänger auf eine außergewöhnliche, faszinierende und manchmal tödliche Seereise. Wir begeben uns von der beschaulichen Küste zu den Docks und in schmuddelige Hafenbars, stechen in See, wo wir auf Walfische, Perlenfischerinnen und Fabeltiere treffen, erleiden Schiffbruch und enden schließlich im Packeis der Arktis.

Neben klassischen Songtexten hat der Autor zum Teil komplexe, erzählende Gedichte mit vielen Strophen erschaffen, die ohne Weiteres auch in einem Buch mit lyrischen Balladen erscheinen könnten. Man glaubt das Rauschen der Wellen zu hören und die Gischt im Gesicht zu spüren, man dürstet und friert mit den Protagonisten der Songs.