Traurige Gewissheit im Fall des vermissten Christian M. aus Leisnig

Zuletzt aktualisiert:

Es ist traurige Gewissheit - bei dem Toten, der in der Mulde bei Grimma gefunden wurde, handelt es sich um den vermissten Christian M. aus Leisnig. Das hat die Polizei Chemnitz am Donnerstagnachmittag mitgeteilt. Zudem gehe aus dem vorläufigen rechtsmedizinischen Gutachten hervor, dass eine Straftat ausgeschlossen werden könne.

Der 20-Jährige war am 1. Januar von seiner Familie als vermisst gemeldet worden. Bei einer weiteren Suchaktion hatten Polizeitaucher am Mittwochvormittag in der Mulde auf Höhe des Ortsteils Kössern die sterblichen Überreste von Christian M. gefunden worden. Die Identität war zunächst unklar.