• Blow-Up auf einer Autobahn. Symbolbild: dpa

Trotz Hitze keine Probleme auf sächsischen Autobahnen - erste Schäden aber im Landkreis Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Die Hitze hat auf den Autobahnen in Sachsen bislang keine Schäden verursacht. Bisher gebe es keine Probleme und der Zustand der Autobahnen sei sehr gut, sagte eine Sprecherin vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch. Der Zustand des Straßenbelags werden aber aktuell wegen der Hitzen deutlicher häufiger kontrolliert.

Auch die Flughäfen haben bislang keine Probleme mit den Landebahnen.

Allerdings gibt es erste Schäden auf einer Staatsstraße im Landkreis Leipzig zu vermelden. Bei der S48 gibt es wegen der Hitze erste Auflösungserscheinungen, teilte eine Sprecherin vom Landkreis Leipzig am Mittwoch mit. Betroffen ist ein Abschnitt von 50 Metern zwischen Kitzscher und Thierbach in Richtung B 95. Am Wochenende soll die Straße voll gesperrt und repariert werden. Wegen der Hitze kommt es oft dazu, dass sich Straßenplatten ausdehnen und verschieben.