Verflixter Kohlkopf! Rentnerin fährt in Wassergraben

Zuletzt aktualisiert:

Kleine Ursache – große Wirkung: Ein unter das Bremspedal gerollter Kohlkopf  ist einer Autofahrerin in Oderwitz zum Verhängnis geworden. Sie fuhr mit ihrem Toyota in einen Wassergraben, teilte uns die Polizei mit. Die 74-Jährige hatte Glück im Unglück. Sie blieb unverletzt.

Die Rentnerin war gestern Mittag vom Einkauf gekommen und wollte in ihren Carport einparken. Dabei fiel offenbar aus der auf dem Beifahrersitz abgestellten Tüte der Kohlkopf heraus und blockierte das Bremspedal. Der 16 Jahre alte Pkw rauschte durch den Carport, durchbrach ein Brückengeländer und stürzte in den drei Meter tiefer gelegenen Graben.

Der Polizei sagte sie: "Das alte Ding hat nicht mehr angehalten, da sei bestimmt die Bremse kaputt."