Vergewaltigungs-Fall in Colditz – Landgericht verschärft Urteile

Zuletzt aktualisiert:

Das Landgericht Leipzig hat sich erneut mit einem Vergewaltigungs-Fall aus Colditz beschäftigt – und die Strafen gegen die Verurteilten verschärft. Nach Ansicht des Gerichts haben drei Männer und eine Frau vor zweieinhalb Jahren gemeinsam einen damals 28-jährigen Bekannten in einer Wohnung in Colditz missbraucht.

Bereits 2017 wurden sie verurteilt, nach Revisionen wurde nochmal verhandelt. Nun liegen die Haftstrafen zwischen vier und fünfeinhalb Jahren. Vorher waren es maximal dreieinhalb Jahre.