• Symbolbild © dpa

Verwirrter Rentner aus Schönau muss Führerschein abgeben

Zuletzt aktualisiert:

Ein verwirrter Rentner sorgte in Schönau für ein Verkehrschaos. Laut Polizei fuhr er mit seinem Auto Mittwochabend auf der Breisgaustraße auf dem Gehweg. Ein ihm entgegenkommender Rollstuhlfahrer konnte nur knapp einen Zusammenprall verhindern. Auf die eintreffenden Polizisten reagierte er nicht. Erst mehrere Passanten konnten den Mann stoppen. Der stark orientierungslos wirkende 79-jährige wurde ärztlich betreut. Zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt