Vier Festnahmen nach Streit in der Eisenbahnstraße

Zuletzt aktualisiert:

In der Eisenbahnstraße sind zwei Gruppen aneinander geraten - im Laufe des Streits fiel auch ein Schuss. Das bestätigte nun die Polizei. Am späten Montagnachmittag hatten sich mehrere Menschen lautstark gestritten. Nach dem Schuss flüchteten die Beteiligten.

Die Polizei konnte durch Zeugenhinweise vier Tunesier im Alter zwischen 21 und 34 Jahren festnehmen. Auch eine Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Einer der Männer hatte zudem eine Tüte bei sich, in der sich vermutlich Cannabis befand. Die Männer wurden nach einer Befragung wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kripo ermittelt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, möglichen Geschädigten oder Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.