Vorfahrtsverletzung führt zu Körperverletzung

Zuletzt aktualisiert:

Weil er die Vorfahrt missachtet hat, ist ein 56-Jähriger im Leipziger Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf mit Pfefferspray besprüht worden. Er hatte am Dienstagmittag dem Fahrer eines Ford Fiesta die Vorfahrt genommen – es kam dabei zu keinem Unfall.

Daraufhin folgte der Ford-Fahrer dem Mann. Als dieser dann aus seinem Wagen ausstieg, um sich zu entschuldigen, sprühte der Unbekannte dem 56-jährigen mit einem Pfefferspray direkt ins Auge und entfernte sich. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung.