• © Archiv

    © Archiv

VW macht ab Freitag zwei Wochen zu

Zuletzt aktualisiert:

Volkswagen fährt in seinen europäischen Werken die Produktion am Donnerstag mit dem Ende der Spätschicht runter. Damit sind auch die Standorte Zwickau, Chemnitz und Dresden betroffen. Wie Konzernführung und Betriebsrat am Dienstagabend in Wolfsburg mitteilten, werde damit auf die Corona-Gefahren für die Mitarbeiter und die sinkende Nachfrage reagiert, ebenso auf die zunehmenden Zuliefererprobleme. Voraussichtlich zwei Wochen sollen die Werke geschlossen bleiben.