• Foto: dpa

    Foto: dpa

Wegen Beteiligung an Hooligan-Krawallen in Connewitz: Urteil gegen Rechtsreferendar am Landgericht erwartet

Zuletzt aktualisiert:

Im Prozess gegen einen 27-jährigen Rechtsreferendar, der bei den Hooligan-Krawallen in Connewitz dabei gewesen sein soll, wird Mittwoch das Urteil am Landgericht erwartet. Seit Mitte des Monats läuft der Berufungsprozess. In erster Instanz wurde der 27-Jährige vom Amtsgericht zu einem Jahr und vier Monaten auf Bewährung verurteilt.

Fällt nun auch das Landgericht im Berufungsprozess ein Urteil mit einer Strafe von mehr als einem Jahr, droht dem Angeklagten das Ende seiner Laufbahn als Jurist. Angeklagt ist er wegen Landfriedensbruch.