Wie kann der Leipziger Auwald gerettet werden?

Zuletzt aktualisiert:

Wie kann der bedrohte Leipziger Auwald gerettet werden? Sachsens Umweltminister Wolfram Günther von den Grünen fordert, gemeinsam mit dem Bund und der EU ein Naturschutzgroßprojekt zu erarbeiten.

Unterdessen versucht es der Freistaat mit Sofortmaßnahmen wie am Möckernschen Winkel. Dort hat die Landestalsperrenverwaltung Schlitze in einen Deich am Kanal Neue Luppe gebaggert. Durch die sollen bei Hochwasser bis zu zwei Hektar Wald überflutet werden. Allerdings hat es seit neun Jahren kein Hochwasser mehr gegeben.

Der Auwald leidet seit Jahrzehnten unter fehlenden Überschwemmungen. Schuld sind daran Hochwasserschutzeingriffe, aber auch die Folgen des Klimawandels.