Wildpark-Wisente werden in Rumänien ausgewildert

Zuletzt aktualisiert:

Die vier Wisent-Rinder aus dem Leipziger Wildpark haben ein neues Zuhause. Wie die Stadt nun mitgeteilt hat, leben Lia, Lika, Liaho und Liv seit Mitte Mai in einem Reservat in Rumänien. Dort verbringen sie jetzt ein Jahr gemeinsam mit Artgenossen aus verschiedenen europäischen Zoos. Nach der Eingewöhnungsphase werden alle in einem Gebirge in Fégéraa ausgewildert.

In der Region galten die Wisent-Rinder lange Zeit als ausgestorben. Erst durch die Arbeit der Stiftung "Foundaition Conservation Carpathia (FCC)" wurden die Tiere dort wieder angesiedelt.