Zoo Leipzig bekommt 900.000 Euro Corona-Hilfe

Zuletzt aktualisiert:

Der Zoo Leipzig hat vom Freistaat 900.000 Euro Corona-Hilfen bekommen. Kultur- und Tourismusministerin Barbara Klepsch hat den Bescheid am Montag übergeben. Mit dem Geld sollen die Einnahmeausfälle teilweise ausgeglichen werden. Der Zoo musste im letzten Lockdown sieben Monate schließen und hat dabei nach eigenen Angaben einen Verlust von mehr als 12 Millionen Euro gemacht.

Von dem Zuschuss wird beispielsweise Tierfutter bezahlt. Wie der Käufmannische Leiter Andrej Synnatzschke betonte, konnte der Zoo im Lockdown nicht einfach heruntergefahren werden. Die Tiere mussten trotz Schließung versorgt werden.

Neben dem Zoo Leipzig erhalten noch 19 weitere Zoos und Tierparks aus Sachsen Zuschüsse aus dem Förderpaket.