Zug mit Pflastersteinen bevorfen - Polizei sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Nachdem Unbekannte in Leipzig-Liebertwolkwitz eine Regionalbahn mit einem Pflasterstein beworfen haben, sucht die Polizei nach Zeugen.

Laut Bundespolizei war der Zug letzte Woche Mittwoch von Leipzig nach Chemnitz unterwegs, als abends kurz nach halb sieben Unbkannte am Bahnhof Liebertwolkwitz den Zug mit einem Pflasterstein beworfen hatten.

Der 2,5 Kilogramm schwere Stein verfehlte die Frontscheibe der Bahn nur knapp und schlug in die Anzeigetafel ein, die dadurch komplett zerstört wurde. Verletzte gab es nicht.