Deutschlandvergleich: Mieten in Leipzig besonders stark gestiegen

Zuletzt aktualisiert:

Mieten in Leipzig wird immer teurer, darüber haben wir berichtet. Allerdings sind die Preise in Leipzig im deutschlandweiten Vergleich in den letzten fünf Jahren besonders stark gestiegen. Das hat eine Analyse von Immowelt ergeben. 80 deutsche Städte wurden verglichen.

Das Ergebnis: Nur in sechs anderen Städten war der Preisanstieg noch größer als in Leipzig. In Zahlen sind die Mietpreise pro Quadratmeter im Schnitt um 25 Prozent angezogen worden. Kostete der Quadratmeter 2017 nur 6 Euro, waren es dieses Jahr schon 7,50 Euro. Zum Vergleich: In Dresden sind die Preise nur um neun und in Chemnitz sogar nur um sechs Prozent erhöht worden.