Haidara von RB Leipzig für Afrika-Cup nominiert

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss zu Beginn der Rückrunde auf einen weiteren Spieler verzichten. Nach Ilaix Moriba (Guinea) ist auch Amadou Haidara (Mali) für den Afrika-Cup vom 9. Januar bis 6. Februar in Kamerun nominiert worden. "Für ihn liegt ebenfalls eine Einladung vor. Und es besteht Abstellungspflicht. Damit müssen wir leben und nach Lösungen suchen", sagte Trainer Domenico Tedesco der «Bild».

Damit stehen RB bereits drei Mittelfeldspieler weniger zur Verfügung, da Emil Forsberg lange verletzt ausfällt. Mali trifft in der Gruppe F auf Tunesien, Mauretanien und Gambia. Zum Auftakt geht es am 12. Januar in Limbe gegen Tunesien. (dpa)