Stadtbad bleibt in kommunaler Hand - zwei Nutzungskonzepte möglich

Zuletzt aktualisiert:

Das historische Stadtbad in der Eutritzscher Straße bleibt Eigentum der Stadt Leipzig. Das hat der Stadtrat beschlossen. Nun sollen zwei Nutzungsvarianten geprüft werden. In Variante eins würde das Bad so wiederhergestellt werden, wie es einmal war. Variante zwei sieht ein Multifunktionsgebäude mit Büro- und Schulungsflächen vor. Dadurch würden aber weniger Flächen für den Badebetrieb zur Verfügung stehen.

Die FDP sprach sich deutlich für Variante eins aus. Die SPD hingegen verwies darauf, dass Büro- und Seminarräume den Erhalt des Bades sichern könnten.