404.000 Euro! Das ist ein absolutes Rekord-Ergebnis. Sie haben unsere Herzenssache auch in diesem Jahr wieder zu Ihrer gemacht. Ein herzliches Dankeschön dafür!

Etwa drei Prozent der Kinder in Sachsen leben in einem Kinderheim. Auch hier muss es während der Pandemie Homeschooling und Extra-Betreuung geben. Extra Geld gibt es dafür aber nicht. Sämtliche Therapien und Zusatzangebote sind rein spendenfinanziert.

Ihre Spendengelder ermöglichen den Kindern und Jugendlichen der Kinderarche diverse Therapien, um als gesunde und starke Menschen in die Zukunft zu blicken.

Uns ist es wichtig, die Kinder ein Stück zu begleiten und Ihnen zu zeigen, wie die Spendengelder genutzt werden.

Unterstützte Projekte der Kinderarche Sachsen e.V.

Wir bitten Sie: Machen Sie unsere Herzenssache weiterhin zu Ihrer Herzenssache!

Lassen Sie uns gemeinsam den schweren Rucksack, den diese Kinder zu tragen haben und leichter zu machen. Spenden sind jederzeit möglich und kommen den Kindern der Kinderarche Sachsen zu Gute.

Spenden Sie an die Kinderarche Sachsen, Betreff „Herzenssache“
IBAN: DE90 8502 0500 0003 6179 04 | BIC: BFSWDE33DRE (Bank für Sozialwirtschaft)
Ihre Spende per Überweisung ist steuerlich absetzbar. Bitte geben Sie für die Ausstellung einer Spendenbescheinigung neben dem Verwendungszweck „Herzenssache“ immer Ihren vollständigen Namen und Ihre Anschrift an, damit Ihnen die Zuwendungsbescheinigung zugeschickt werden kann.

Die Kinderarche Sachsen e.V.

Die Kinderarche Sachsen ist einer der größten sächsischen Träger der Kinder- und Jugendhilfe. Der Verein betreibt über 40 Einrichtungen, Wohngruppen und Angebote mit insgesamt etwa 1.500 Plätzen in ganz Sachsen. Werte wie Nächstenliebe, Mitmenschlichkeit, Respekt und Toleranz leiten das Handeln der über 500 Mitarbeitenden.

Das Leistungsspektrum des Vereins Kinderarche Sachsen umfasst eine Vielzahl weiterer Angebote der Kinder- und Jugendhilfe entsprechend dem Achten Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VIII). Diese reichen von Kindertagesstätten über betreute Wohnformen für junge Menschen bis hin zu Tagesgrup­pen und ambulanten Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien.

Ausgewählte Angebote und Einrichtungen haben sich auf die Betreuung von Kindern mit sexuellen Missbrauchs- und Gewalterfahrungen spezialisiert.